Zeitschrift des Württembergischen Genossenschaftsverbandes (GENO)

Lernen lernen

Wissensmanagement ist mehr als ein strategisches Management-Thema. Da Wissen immer an Personen gebunden ist, ist das persönliche Wissensmanagement die zweite Perspektive. Hier einige Denkanstöße und konkrete Tipps, wie man sein persönliches Wissensmanagement startet oder verbessert. Artikel herunterladen

Kursbuch Job – Erfolgsstrategien für jeden Tag

Weiterbildung

Das Handbuch für den Berufsalltag Fallen und Hindernisse, die auf (fast) jeden lauern Von der Probezeit über Dresscodes bis zum Arbeitszeugnis. Dieser Reader behandelt in sechzehn Kapiteln, wie man Fallen und Hindernisse umgeht und Herausforderungen mit Bravour meistert. Jedes der unabhängig voneinander zu lesenden Kapitel nimmt ein Problem aus dem normalen Berufsalltag ins Visier.

Wissensmanagement – Das Magazin für Führungskräfte

Wissen zum Anfassen

Wie schön wäre es, wenn Menschen ihr Wissen freiwillig austauschten; weil der Eine etwas von einem Anderen erfahren möchte, um seine Informationsgrundlage zu verbessern und damit vielleicht eine wichtige Entscheidung schneller herbeiführen zu können. So lehrt die Betriebswirtschaftslehre jungen Menschen den Management-Kreislauf: Die Existenz von Informationen und deren freie Zugänglichkeit wird als gegeben vorausgesetzt. Dem […]

Direkt Marketing – Magazin für kundenorientierte Kommunikation

Wissensmanagement: „Es führt kein Weg am Menschen vorbei“

Wie lässt sich das heute immer umfangreicher werdende Wissen in den Unternehmen managen? DIREKT MARKETING sprach darüber mit Gerald Lembke. Der Industriekaufmann und Wirtschaftspädagoge ist Geschäftsführer von LearnAct!, einem Beratungs- und Weiterbildungsanbieter im Bereich Wissens- und Projektmanagement mit Sitz in Wiesbaden. Artikel herunterladen

Handbuch zur Personalentwicklung. Deutscher Wirtschaftsdienst

Veränderungsmanagement – Aspekte der Entwicklung von Mitarbeitern im Wissensmanagement

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie aktuelle neuere systemtheoretische Ideen für Ihre Unternehmensentwicklung nutzen können, welche Faktoren Sie bei der konzeptionellen Arbeit an Veränderungsprozessen beachten sollten, welche Grundmerkmale ein selbst organisiertes Lernen Ihrer Mitarbeiter bestimmen, wie Sie Wissensmanagement durch mitarbeiterorientierte Strategien anstossen können, welchen pragmatischen Methodenansatz Sie in Ihrem Unternehmen zur Realisierung von Wissensmanagement […]

Seite weiter empfehlen