• Mit voller Hingabe, „würzigem Charakter“, spannend im Detail, geprägt von fundiertem Fachwissen, wird man als Zuhörer in seinen Bann gezogen.

  • „Tolle, kritische Auseinandersetzung zum Thema Digitalisierung unserer Welt – schonungslos, mitreissend und inspirierend vorgetragen“

  • Ich fand Ihren Vortrag im Zuge des Verpackungssymposiums sehr erfrischend, inhaltlich sehr wertvoll mit Denkimpulsen wie uns die digitale Welt verändert.

  • „Ich habe noch nie einen solch frechen Professor gehört!"

  • „Danke für die gute Moderation und den sehr guten Einführungsvortrag auf der Chief-Marketing-Officer-Konferenz!“

  • "Experte für den Umgang mit Digitalen Medien"

  • Von ´Sturzsensormatten´ und ´Hush Earplugs´ zur ´Digitalen Disruption´ - Unternehmen verpassen ohne digitale Transformation ihre Zukunft. Sie begeisterten mich beim Strategie-Kongress!

    Petra NEUBERT
  • „Ihr Vortrag hallt immer noch nach. Strukturierter und emotionaler Aufbau, klasse visualisiert und durch Ihre persönliche Art perfekt an die Teilnehmer gebracht. Beeindruckend!"

    - Ulrich MÖLTER -
  • „Der Experte für soziale Medien“

    - Hessischer Rundfunk -
  • „Ich habe mich mit Freude von Ihrem außerordentlich interessanten und kurzweiligen Vortrag überwältigen lassen.“

    - Theodor LUCAS -

Personality Blitzlicht


Gerald Lembke gilt als einer der digitalen Pioniere in Deutschland. Nach mehr als 25 intensiven digitalen Lebensjahren ist er heute konstruktiver Digital-Kritiker: „Das Digitale darf das Soziale nicht verdrängen.“ Er ist „wichtige Anlaufstelle in allen Fragen der Digitalität“ (Wirtschaftswoche) und gilt in den Medien als „Der Experte für den Umgang mit digitalen Medien“ (WDR, Hessischer Rundfunk, SWR, SAT1, u. a.). Als Digital-Entrepreneur der ersten Stunde (ab 1991) kennt er die unternehmerische Nutzung und Gestaltung des kommerziellen Internets seit seinen Anfangstagen. Der Digitalwissenschaftler erforscht das digitale Mediennutzungsverhalten. Seine praktischen Erfahrungen aus unzähligen Digitalprojekten bringt er als Wissenschaftler, Redner, Ratgeber und erfolgreicher Buchautor ein. Die Chancen und Risiken publiziert er regelmäßig in Büchern, Fachbeiträgen und Kolumnen. (siehe Übersicht hier). Download Vortrags-CV

Der Vortragsredner


Aufklären, informieren, wach rütteln, Menschen motivieren und mitnehmen, provozieren, Diskussionen initiieren, Lernen ermöglichen. Das ist seine Mission. Sein Blick richtet sich auf Themen z. B. „Digitaler Wandel“, „Megatrends“, „Digitale Strategien“; „Mediennutzung im Internet“, „Digitales Lernen“, „Medienkompetenz“, „Digitale Ambivalenz“, „E-Commerce“, „Social Media“ u. w.  Trotz seiner kritischen Thesen ist er begeistert für die sinnvolle Nutzung von digitalen Medien. Dabei versteht er es, komplexe Sachverhalte auf den Punkt zu bringen und auf unternehmerische und gesellschaftliche Belange anzuwenden. Er liebt praktische Umsetzungen und denkt zielorientiert. Er war Initiator einer der größten „Digitale-Medien-Veranstaltungen“, der Mannheim Media Night (2008-2014).

Der Buchautor


Schon immer den Blick nach vorne, in den 90er Jahren oft belächelt, heute der wichtigste Ansprechpartner wenn es um den intelligenten Einsatz digitaler Medien und Internet in Unternehmen und Gesellschaft geht. Veröffentlichte sein erstes Buch „Die Lernende Organisation als Grundlage einer entwicklungsfähigen Unternehmung“ 2004 – Ein Bestseller. Er schreibt und publiziert über das Organisieren von Wissen und Lernen in Organisationen. Nach Aufkommen des kommerziellen Internets Mitte der neunziger Jahre publiziert er seit 2004 zahlreiche Fachartikel und Bücher zu Internet und Digitalen Medien. Darunter sieben Fach- und Sachbücher (Überblick Buch), einige wurden Bestseller. Aktuell arbeitet er am nächsten Buch, das 2016 erscheinen wird. Er kennt die theoretischen und praktischen Seiten wie kein anderer und weiss daraus wichtige Schlüsse zu ziehen, zum Nutzen für Unternehmen und Organisationen.

Der Wissenschaftler und Ratgeber


Schwerpunkt seiner Arbeit ist das digitale Nutzungsverhalten und der intelligente und nachhaltige Umgang mit digitalen Medien in Wirtschaft, Gesellschaft und Bildung. Er hat ein kritisches Auge auf die tägliche Digitalnutzung: Aktionismus und Hilflosigkeit in vielen Unternehmen, überforderte Führungskräfte im digitalen Wandel, dauergesenkte Köpfe auf Smartphones, iPads in Kindergärten, wachsende Digitalkommunikation und gegenseitiges Phubbing, abnehmende Empathie, wachsender Narzissmus, sinkendes Sozialverhalten und andere Nebeneffekte digitaler Mediennutzung. Er hinterfragt und motiviert für einen intelligenteren und produktiven Einsatz, zu mehr Autonomie und wieder mehr Unabhängigkeit. Dazu hat er (fast) alles im Digitalen erlebt: „Stift“ in der Ausbildung, Angestellter, Manager, Freiberufler, Geschäftsführer, Berater, Trainer, Coach im Bereich neuer Technologien seit 1991. Ausbildung zum Industriekaufmann, Wirtschaftspädagoge und Wirtschaftswissenschaftler. Tat und tut nichts anderes als sich wissenschaftlich mit Digitalität zu beschäftigen. Gründete 1994 eine der ersten Internetagenturen in Deutschland und etablierte sich mit zwei weiteren Start-Ups als Internet-Unternehmer bereits in den 90er Jahren. Digital-Manager bei Bertelsmann AG (Bertelsmann Fachinformationen), 2000 weitere Unternehmensgründung (LearnAct GmbH), Verlag und Unternehmensberatung für digitale Medien und eLearning. 2004 Promotion zu „Sozialen Netzwerken“. Seit 2007 Professor für Betriebswirtschaftslehre und Medienmanagement, seit 2007 Professor für Digitale Medien und angewandtes Medienmanagement.