wissensnetzwerke
19. Juni 2014

Wissensgemeinschaften in Virtuellen Hochschulen am Beispiel der AKAD Hochschulen für Berufstätige

Print Friendly, PDF & Email

Wissensnetzwerke rücken stärker denn je in den Fokus von Managementzirkeln. Netzwerke zeichnen sich durch eine hohe Dynamik, themenzentriertes Denken und Arbeiten und ein hohes Mass an Freiwilligkeit und Vertrauen zwischen den Akteuren aus. Dieses Buch zeigt anhand zahlreicher Beispiele die unterschiedlichen Praktiken und Erfahrungen von Wissenschaftlern und Praktikern in der Gestaltung von Wissensnetzwerken auf. http://www.amazon.de/Wissensnetzwerke-Grundlagen-Anwendungsfelder-Praxisberichte-Gerald-Lembke/dp/3938627026/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1288777608&sr=8-1

798

Kommentar hinterlassen

Kostenlose Leseprobe

Führung Generationen Y Z

Vorwort und Anfang erstes Kapitel per sofort als E-Mail.

Mit Klick wird Ihre E-Mail-Adresse in meinem Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weiter gegeben. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.