Vortrag Digital Fitness
17. Mai 2019

Neuer Vortrag: Mitarbeiter digital fit machen (Digitale Fitness)

Print Friendly, PDF & Email

Vortrag: Wie werden Mitarbeiter Digital Fit?

Die digitale Transformation ist die Herausforderung aller Unternehmen für die Zukunft. Erste Versuche holen den eingangs formulierten Willen einer Transformation oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Ein erster Grund: Die Digitalkompetenz ist bei den meisten Mitarbeitern nicht hinreichend ausgeprägt. Ein zweiter Grund liegt in der Überforderung oder einer transformationsfeindlichen Fokussierung der persönlichen Führungsarbeit. Und ein dritter Grund liegt an fehlenden oder unzureichend konkretisierten Digitalstrategien.  
Keynoteinhalte und Nutzwert
      • Die drei wichtigsten Aufgaben für die digitale Transformation einer Organisation
      • Treiben und führen kann nur, wer auch fit ist.
      • Wie man Fortschrittsdenken bei Mitarbeitern erreicht.
      • Bestimmung des Reifegrades des Unternehmen (Digital Fitness Modell).
      • Wie Sie digitale Kommunikation erfolgreicher machen.
      • Förderung disruptives Denken bei Mitarbeitern.
      • Methoden und Vorgehensweisen alltäglicher Transformationsarbeit
      • Projekte mit digitalen Medien und Methoden besser steuern.
      • Voraussetzungen für lebenslanges Lernen im Unternehmen (Lernen mit digitalen Technologien am Arbeitsplatz)

Nutzwert der Keynote Sie nehmen drei wichtige Anker aus diesem Vortrag mit. (1) Sie bekommen drei wichtige Tipps, wie Sie den Mindset Ihrer Mitarbeiter öffnen und sensibel für Transformationsprozesse machen. (2) Ältere Führungskräfte bekommen konkrete Hinweise, wie Sie als Vorbild vor Ihren Mitarbeitern gehen können. (3) Sie erfahren, wie Sie Ihre Digitalstrategie konkretisieren und diese verständlich an ihre Mitarbeiter kommunizieren können. Das bei der Forderung nach diesen zusätzlichen und anspruchsvollen Führungsaufgaben Humor und Unterhaltung nicht fehlen dürfen, versteht sich an dieser Stelle von selbst.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag ist geeignet für Entscheider, Führungskräfte, Personalmanager, Projektleiter und Mitarbeitern branchen- und größenübergreifend. Er ist prädestiniert für Mitglieder von Berufs- und Fachverbänden und für interne Firmenveranstaltungen. Es wird konkreter Nutzwert durch in der Praxis bewährte Methoden geliefert. Empfohlenes Zeitfenster: 30-45 Minuten zzgl. Diskussion: 20-45 Minuten. Dieses Thema eignet sich auch als Inhouse-Vortrag, Kundenveranstaltungen und Podiumsdiskussionen. Im Rahmen eines Vortrages begleite ich das Thema auch mit Inhouse-Workshops, Einzelcoachings und Team-Supervisionen.    
798

Kommentar hinterlassen