• „Ein inspirierender Vortrag zu einem brandaktuellen Thema – engagiert und mit vielen praktischen Beispielen vorgetragen, kurzweilig UND für alle sehr wertvoll.“ Bürgermeister Richter-Hopprich (Montabaur)

  • „Ihr Hamsterrad-Vortrag war ein Feuerwerk, das Sie für unsere Gäste "abgebrannt“ haben. Ein neuer Maßstab für ein brandaktuelles Thema. Wow!“ Dr. Joachim Dinkelacker

  • Mit voller Hingabe, „würzigem Charakter“, spannend im Detail, geprägt von fundiertem Fachwissen, wird man als Zuhörer in seinen Bann gezogen.“, Markus Wortmann (Kriminologe & Polizeiwissenschaftler)

  • „Tolle, kritische Auseinandersetzung zum Thema Digitalisierung unserer Welt – schonungslos, mitreissend und inspirierend vorgetragen“, Lothar Zapf, ZLV Kempten

  • Ich fand Ihren Vortrag im Zuge des Verpackungssymposiums sehr erfrischend, inhaltlich sehr wertvoll mit Denkimpulsen wie uns die digitale Welt verändert.“, Thomas STROH

  • „Ich habe noch nie einen solch frechen Professor gehört!", Name darf nicht genannt werden.

  • „Danke für die gute Moderation und den sehr guten Einführungsvortrag auf der Chief-Marketing-Officer-Konferenz!“, Kai Vorhölter

  • Von ´Sturzsensormatten´ und ´Hush Earplugs´ zur ´Digitalen Disruption´ - Unternehmen verpassen ohne digitale Transformation ihre Zukunft. Sie begeisterten mich beim Strategie-Kongress!“, Petra NEUBERT

    Petra NEUBERT
  • „Ihr Vortrag hallt immer noch nach. Strukturierter und emotionaler Aufbau, klasse visualisiert und durch Ihre persönliche Art perfekt an die Teilnehmer gebracht. Beeindruckend!", Ulrich MÖLTER

    - Ulrich MÖLTER -
  • „Ich habe mich mit Freude von Ihrem außerordentlich interessanten und kurzweiligen Vortrag überwältigen lassen.“, Theodor LUCAS

    - Theodor LUCAS -
Vortrag Digital Fitness

Neuer Vortrag: Mitarbeiter digital fit machen (New Work/Digitale Fitness)

Vortrag: Wie werden Mitarbeiter Digital Fit in Zeiten von New Work?

Die digitale Transformation und besonders der New Work sind die Herausforderungen in der Zukunft. Erste Versuche holen den eingangs formulierten Willen einer Transformation oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Ein erster Grund: Die Digitalkompetenz ist bei den meisten Mitarbeitern nicht hinreichend ausgeprägt. Ein zweiter Grund liegt in der Überforderung oder einer transformationsfeindlichen Fokussierung der persönlichen Führungsarbeit. Und ein dritter Grund liegt an fehlenden oder unzureichend konkretisierten Digitalstrategien.  

Keynoteinhalte und Nutzwert
      • Wie New Work die Zukunft der Arbeit verändern wird
      • Die drei wichtigsten Aufgaben für die digitale Transformation einer Organisation
      • Treiben und führen kann nur, wer auch fit ist.
      • Wie man Fortschrittsdenken bei Mitarbeitern erreicht.
      • Bestimmung des Reifegrades des Unternehmen (Digital Fitness Modell).
      • Wie Sie digitale Kommunikation erfolgreicher machen.
      • Förderung disruptives Denken bei Mitarbeitern.
      • Methoden und Vorgehensweisen alltäglicher Transformationsarbeit
      • Projekte mit digitalen Medien und Methoden besser steuern.
      • Voraussetzungen für lebenslanges Lernen im Unternehmen (Lernen mit digitalen Technologien am Arbeitsplatz)

Nutzwert der Keynote Sie nehmen drei wichtige Anker aus diesem Vortrag mit. (1) Sie bekommen drei wichtige Tipps, wie Sie den Mindset Ihrer Mitarbeiter öffnen und sensibel für Transformationsprozesse machen. (2) Ältere Führungskräfte bekommen konkrete Hinweise, wie Sie als Vorbild vor Ihren Mitarbeitern gehen können. (3) Sie erfahren, wie Sie Ihre Digitalstrategie konkretisieren und diese verständlich an ihre Mitarbeiter kommunizieren können. Das bei der Forderung nach diesen zusätzlichen und anspruchsvollen Führungsaufgaben Humor und Unterhaltung nicht fehlen dürfen, versteht sich an dieser Stelle von selbst.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag ist geeignet für Entscheider, Führungskräfte, Personalmanager, Projektleiter und Mitarbeitern branchen- und größenübergreifend. Er ist prädestiniert für Mitglieder von Berufs- und Fachverbänden und für interne Firmenveranstaltungen. Es wird konkreter Nutzwert durch in der Praxis bewährte Methoden geliefert. Empfohlenes Zeitfenster: 30-45 Minuten zzgl. Diskussion: 20-45 Minuten. Dieses Thema eignet sich auch als Inhouse-Vortrag, Kundenveranstaltungen und Podiumsdiskussionen. Im Rahmen eines Vortrages begleite ich das Thema auch mit Inhouse-Workshops, Einzelcoachings und Team-Supervisionen.    

Verzockte Zukunft – Impro-Theater

Die Attraktion für jede Firmenveranstaltung – Akademisches Impro-Theater

Wie wir besser werden können ohne die Zukunft zu verzocken

Wirtschaftsunternehmen erleben die Überforderung, Angst, Lethargie und Unlust der jungen Generation frontal im Arbeitsalltag. Mit ihnen verzocken wir unsere Zukunft. Und wir müssen alle etwas dagegen tun, vor allem die Führungskräfte und ihre Mitarbeiter. Das Motto: Statt die Zukunft zu verzocken, spielen wir uns lieber eine neue frei!

In zwei sehr unterhaltsamen Stunden liefern wir Ihnen mit drei Personen ein Spektakel, das Ihre Führungskräfte und jungen Mitarbeiter nicht vergessen werden. Professor Lembke und zwei Profi-Impro-Schauspieler visualisieren ihr Thema auf Bühne, Konferenzraum oder im Unternehmen. Mitarbeiter erhalten psychische Entlastungen durch Live-Absurditäten, Impressionen, Improvisationen auf Welt”klasse”niveau. Statt aktiven Sitz-Widerstand liefern wir einen Frontalangriff auf ihre Lachmuskeln – für ein künftiges konstruktives Miteinander und höhere Motivation.

Inhalte und Nutzwert
      • Wie die jungen Leute ticken und was sie besonders macht
      • Wie agiles Arbeiten wirklich funktioniert
      • Wie Mitarbeiterlethargie entsteht, was wir dazu beitragen und wie sie es abstellen können
      • Wie man mit sechs Stunden Arbeit produktiver wird und bessere Ergebnisse liefert
      • Wie (ältere) Führungskräfte mit den Marotten der (jüngeren) Mitarbeiter besser umgehen können
      • Wie Sie tatsächlich Innovationen im Unternehmen anstoßen können

Nutzwert der Veranstaltung Sie nehmen drei wichtige Anker aus diesem Veranstaltung mit. (1) Sie bekommen drei wichtige Tipps, wie Sie den Mindset Ihrer Mitarbeiter öffnen und sensibel für Innovationsprozesse machen. (2) Älteren Führungskräfte werden Lachmuskeln und Augen geöffnet für die Führung und Zusammenarbeit mit jungen Mitarbeitern (3) Sie behalten Bilder im Kopf, die ihre Mitarbeiter in ihrem Alltag lange Zeit abrufen werden.
Zielgruppe für diese Veranstaltung Die Veransatltung ist geeignet für Unternehmen, Verbände, Inhouse-Veranstaltungen, Führungskräfte, junge Mitarbeiter, Einarbeitungsprogramme, Personalmanager und Mitarbeitern branchen- und größenübergreifend.    

Arbeiten 4.0 Gerald Lembke
Top-Vortrag 2019 für Unternehmensveranstaltungen und Verbände

Neuer Vortrag: Potentiale neuer und junger Mitarbeiter optimal nutzen

Vortrag: Wie nutzen wir in Unternehmen optimal die Potentiale der jungen Generationen Y und Z?

Junge Mitarbeiter nach Ausbildung, Bachelor- oder Masterabschluss ticken anders (siehe mein Buch “Verzockte Zukunft“). Wie sieht die Zukunft guter Arbeit aus und wie müssen junge und neue Mitarbeiter integriert werden? Wie organisiert man die Potentialnutzung der jungen Generationen mit ihren veränderten Werten und Lebensschwerpunkten? Noch keine Generation hatte bisher einen derart konsequenten und rasanten Einfluss auf die Entwicklungen von Unternehmen und die Führungsarbeit genommen wie die sg. Generationen Y und Z: Start-Ups, Digitalisierung, Lebensqualität, Work-Live-Balance. Sie verändern die Werte in Unternehmen offen vorgetragen. Das gab es noch nie. Das macht älteren Probleme, die ihre Karriere mit harter Arbeit und Überstunden gestalten m mussten. Führungskräfte und Geschäftsleitungen reagieren erschrocken über den plötzlichen Werteverfall und regen sich darüber auf, dass die jungen Mitarbeiter nichts können und auf Firmenkosten nur chillen wollen. In diesem Vortrag nehme ich eine kritische Haltung zu beiden Seiten ein. Gegen den Wertewandel mit den Werten von gestern zu agieren, ist sinnlos. Ihre besten Mitarbeiter werden Ihr Unternehmen verlassen. Grundlage dieses Vortrages ist ein zweijähriges Forschungsprojekt über das Management und die Integration von jungen, kompetenten Mitarbeitern in die eigenen Unternehmenskultur.  
Keynoteinhalte und Nutzwert
      • Was sich an der Mitarbeiter- und Unternehmensführung in Zukunft ändern wird.
      • Junge Mitarbeiter stoßen auf Ü40-Führungskräfte  – Wertegerüste beider Generationen.
      • Was Unternehmen für die Führung von Bachelor- und Masterabsolventen wissen sollten
      • Work-Life-Blending – wie die jungen Leute heute arbeiten wollen
      • Die Potentiale der jungen Generationen (an)erkennen.
      • E-Recruiting und Employer-Branding – Rekrutierung der besten jungen Mitarbeiter. Wie es gelingen kann.
      • Perspektiven und Ideen für die Weiterentwicklung der unternehmensinternen Mitarbeiterführung
      • Reverse Mentorship – Wie Ältere von Jüngeren lernen können
      • Beispiele von Unternehmen, die Wege für die individuelle Potentialnutzung gefunden haben.

Nutzwert der Keynote Sie nehmen drei wichtige Anker aus diesem Vortrag mit. (1) Sie kennen die Gefahren von falschen Erwartungen auf Unternehmensseite und auf Seiten der jungen Menschen. (2) Sie wissen, welche besonderen Potentiale die jungen Menschen mitbringen, die bisher nicht bekannt sind. (3) Sie erfahren, welcher Führungsstil der erfolgsversprechendste ist. Der Vortrag ist kein wissenschaftlicher Vortrag. Die Argumentation bezieht aktuelle eigene und dritte wissenschaftliche Daten ein. Grundlage ist das Buch “Verzockte Zukunft – Wie wir das Potential der jungen Generation verspielen”. Humor, Unterhaltung und ein wenig gezielte Polemik machen das ernste Thema nachvollziehbar, unterhaltsam und begeistern die Zuhörer.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag ist geeignet für Entscheider, Führungskräfte, Personalmanager, Projektleiter branchen- und größenübergreifend. Er ist prädestiniert für Mitglieder von Berufs- und Fachverbänden und für interne Firmenveranstaltungen. Es wird konkreter Nutzwert durch in der Praxis bewährte Methoden geliefert. Empfohlenes Zeitfenster: 30-45 Minuten zzgl. Diskussion: 20-45 Minuten. Dieses Thema eignet sich auch als Inhouse-Vortrag, Kundenveranstaltungen und Podiumsdiskussionen. Im Rahmen eines Vortrages begleite ich das Thema auch mit Inhouse-Workshops, Einzelcoachings und Team-Supervisionen. 

Produkte für Generation Z
Die jungen Generationen verändern das Unternehmensmarketing radikal

Vortrag: Produktmanagement für Kunden in der Zukunft

Vortrag: Wie Unternehmen ihre Produkte auf die jungen Generationen Z und Y einstellen müssen

Die Konsumwelt der nachfolgenden und jungen Generationen beschreibt sich anders, als die ihrer Vorgänger. Informationen werden anders beschafft, Eigentum und Besitz an Produkten wird unterschiedlich interpretiert, die Lebenswelten junger aber zahlungskräftiger Konsumenten sind stark individualisiert, die Sehnsuchtsräume definieren sich anders als bei denen, die für das Produktmanagement in ihren Unternehmen verantwortlich sind. Was  müssen Unternehmen beachten und wie müssen sie ihre Marken und Produkte für die junge Generation Y und Z in Zukunft vorbereiten? Was müssen für  Produktgestaltungen berücksichtigt auf der Grundlage von Medien- und Konsumverhalten werden? Dieser Vortrag liefert Antworten.

Keynoteinhalte und Nutzwert
  • Die Lebenswelten junger Menschen heute
  • Welche Bedürfnisse müssen wir als Konsumenten befriedigen
  • Daten aus der Mediennutzungsforschung der jungen Generationen
  • Wie konsumieren und informieren sich junge Menschen?
  • Was ist für sie wichtig in der Konsumgestaltung?
  • Wie müssen sich Unternehmen und Marketingabteilungen darauf einstellen?
  • Wie junge Menschen als Markenbotschafter gewonnen werden können
  • Die Sehnsuchtsräume der Menschen in Deutschland: Wo sind die ungestillten Bedürfnisse?
  • Die anwachsende Skepsis junge Leute über die (Lebens-)Erfüllbarkeit von digitalen Medien
  • Mediale Erreichbarkeit: Welche Medien erzeugen Akzeptanz und Glaubwürdigkeit bei den Kids. Wo sind wir glaubwürdig?
  • Virale Effekte: Wie kann ich diese erzeugen?
  • Positionierungen meiner Produkte
  • Erreichbarkeit für die Kommunikation
  • HR-Schiene: Wie muss ich mich als AG darauf einstellen? Social-Media-Rekrutierung ja oder nein?

Nutzwert der Keynote

Der Vortrag liefert Material für das tiefere Verständnis einer jungen Generation und liefet Empfehlungen für Produktmanagement, Produktmarketing und -Vertrieb. Er verhilft Marketingleitern und Vertriebsmitarbeitern die Möglichkeiten besser zu verstehen und individuelle Ansätze für die Gestaltung, das Marketing und den Vertrieb von Produkten in Zukunft zu formulieren.


Zielgruppe für diese Keynote

Der Vortrag ist gerichtet an Produktmanager, Geschäftsführer, Markenmanager, Marketingmanager, Kommunikationsexperten und Vertriebsmanager. Zeitfenster 45-60 Minuten, sehr gerne mit Fragen und Diskussionen im Anschluss des Vortrages. Dieses Thema eignet sich vor allem für Mitgliederveranstaltungen von Interessen- und Berufsverbänden sowie für Inhouseveranstaltungen mit begleitenden  Workshops.

Digitales Lernen
Machen Smartphones, Tablets und digitale Medien wirklich schlau?

Vortrag: Digitales Lernen in der Bildung und zu Hause

Keynote Digitales Lernen

Digitales Lernen und der frühstmögliche Erwerb von Medienkompetenz ist in aller Munde. Die Wissensgenerierung und Wissensteilung durch digitale Medien und das Internet ist durch Massenveranstaltung (MOOCs) wieder (einmal) intensiv diskutiert. “Je früher die Kinder an digitale Medien und Endgeräte herangeführt werden, umso besser”, lautet der einstimmige Tenor. Doch wesentliche Aspekte werden dabei vernachlässigt – der Prozess der Wissensaneignung folgt nicht den Prinzipien der Algorithmen. Daher müssen diese auf der Grundlage von Lerntheorien, aktuellen Erkenntnissen der Neurowissenschaften und der Lernpsychologie angepasst werden. Der Vortrag bezieht klar Stellung mit der These “Eine Kindheit ohne Computer ist die beste Vorbereitung auf das digitale Zeitalter”.  
Keynoteinhalte und Nutzwert
  • Der Vortrag basiert auf dem Buch “Die Lüge der Digitalen Bildung – Wie unsere Kinder das Lernen verlernen
  • Aktuelle Entwicklungen im eLearning (Moocs, Web-Based-Learning, Mobile Learning u. a.).
  • Das “neue” Massenlernen: Sind Moocs ein Benchmark für das heutige und künftige Lernen im Internet?
  • Das Märchen von der frühen Medienkompetenz mit digitalen Medien. Warum Sechsjährige keine Medienkompetenz lernen müssen.
  • Wie (digitales) Lernen WIRKLICH funktioniert und welche Rahmenbedingungen notwendig sind.
  • Wie uns Politik, Wirtschaft und IT-Anbieter zu “digitalen Lernern” machen möchte.
  • Handlungskompetenzen als Leitziel für die Personalentwicklung von Menschen in Unternehmen.
  • Warum viele Menschen im Internet NICHTS lernen.
  • Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse für den Umgang mit digitalen Medien.
  • Medienkompetenz neu und praktikabel gedacht, für Schule und Unternehmen.
  • Anforderungen für den Einsatz von digitalen Medien in existierende Lernumgebungen
  • Ausblick und Handlungsempfehlungen aus der künftigen Digitalisierung
  • Video zu den Risiken digitales Lernen

Nutzwert der Keynote Der Vortrag analysiert die Chancen und Risiken des Einsatzes von digitalen Medien in der Lehre von Kitas bis Hochschulen. Er liefert eine kritische Würdigung zur aktuellen Debatte “Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche”  anhand aktuellster Studien und eigenen praktischen Projekten und Erfahrungen. Er liefert auf unterhaltsame Art Empfehlungen für den Erwerb von Medienkompetenz ab dem 12. Lebensjahr. Er verhilft Pädagogen, Pädagoginnen und Eltern zu einem kritischen Umgang mit den digitalen Medien und liefert Handlungsansätze, die Lehre tatsächlich mit weniger Digital besser zu machen.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag richtet sich an Entscheider, Personalentwickler, Schulleitungen, Lehrer, Hochschullehrer und Projektverantwortliche im Bereich des eLearnings.Der Vortrag ist geeignet für eine Keynote auf Konferenzen, Schulkonferenzen aller Formen, Hochschulen sowie Inhouse-Veranstaltungen im Bereich der Personalentwicklung. Über 20 Jahre Forschung und Praxisprojekte werden in diesem Input verarbeitet. Es werden aktuelles Datenmaterial ebenso wie Erfolgs- und Misserfolgsbeispiele präsentiert und gewertet. Zeitfenster: 30-45 Minuten. Sehr gerne mit Fragen und Diskussionen im Anschluss des Vortrages. Auf dem Laufenden bleiben?
Vortrags-Update
Hier gibt´s Aktuelles und Nützliches zu diesem Thema.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Sie erhalten unregelmäßig News von Prof. Dr. Lembke zugesandt (ca. alle 6 Wochen).

Digitale Hamsterrad – Umgang mit digitalen Medien - Erzieher, Pädagogen, Eltern
Der am häufigst gebuchte Vortrag 2018/2019

Top-Vortrag: Digitales Hamsterrad – Ich will endlich wieder produktiv sein

Vortrag Das Digitale Hamsterrad – Verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien

Digitales Hamsterrad: Es ist längst in unsere Arbeit und unser soziales Leben eingedrungen und verändert es mit Riesenschritten. Es ist nachgewiesen, dass Produktivität in Unternehmen zunehmend sinkt durch die digitalen Möglichkeiten. Wir glauben, mit unserer digitalen Mobilität freier und autonomer geworden zu sein. Stattdessen schlittern wir unaufhörlich in ein Leben mit wiederkehrenden digitalen Ablenkungen. Die Konsequenz: Digitaler Burnout, den uns nach steigender Studienlage mittlerweile schleichend erreicht hat. Es gibt ein ansteigendes Unwohlsein in Bezug auf die Dominanz der digitalen Arbeit (DAK-Studie 2017, Allensbach-Studie 2014). Wir haben das Gefühl, es entgleitet uns die Kontrolle über unsere Arbeit und für viele auch über das eigene Leben. Internet und mobile Endgeräte lenken ab und stehlen Konzentration für das Wesentliche v. a. in beruflichen Umfeldern. Dem Zugewinn an Information und Handlungsräumen stehen drohender Kontrollverlust und Entfremdung als immer deutlich werdender Negativposten gegenüber.

Keynoteinhalte, Nutzwert, Testimonial
  • Der Vortrag zum aktuellen Buch “Das Digitale Hamsterrad” (Flyer, Video)
  • Wege zu mehr Flow und privaten Erfolg
  • Risiken und Nebenwirkungen zu dauerhafter Online-Nutzung von Kindern bis Erwachsenen
  • Wie ich digitale Auszeiten für mehr Glück und Erfolg einrichte
  • Digitalität in der Familie – Umgang mit dem “Daddel-Smartphone-Spiel-Fieber”
  • Digitalität in Unternehmen – Raus aus der Produktivitätsfalle
  • Warum soziale Netzwerke neidisch, depressiv und unzufrieden machen und was ich dagegen tun kann.
  • Digitale Kommunikation – Wie ich ein Leben ohne WhatsApp führen kann
  • Soziale Netzwerke: Wege raus aus der Neid-Spirale
  • Trend Digitale Entgiftung – Nutzen von Detox-Angeboten
  • Was Unternehmen und Einrichtungen für einen intelligenten Umgang tun können
  • Wege aus dem digitalen Hamsterrad – Das “Digitale Manifest” für das “Schwarze Brett” im Büro und zu Hause
  • Individuelle Handlungsempfehlungen für die Zielgruppe des Vortrages
  • Sehen Sie dazu Prof. Lembke in der Leute-Show im Video

 


Nutzwert der Keynote

Die Keynote reflektiert das tägliche Digitalnutzungsverhalten in Familien und Beruf und liefert am Ende konkrete Lösungsvorschläge. Der Vortrag ist geeignet für Mitarbeiter- sowie Firmenveranstaltungen und öffentliche Kongresse. Er wird kurzweilig, unterhaltsam und humorvoll vorgetragen und regt erfahrungsgemäß zu lang anhaltenden Diskussionen an. Auf Wunsch wird jedem Teilnehmer unter Kostenbeteiligung der aktuelle Jahreskalender “Aus-Zeit” zur Verfügung gestellt.


Zielgruppe für diese Keynote

Der Vortrag ist geeignet für Entscheider, Führungskräfte und Mitarbeiter branchen- und größenübergreifend. Er ist prädestiniert für Mitglieder von Berufs- und Fachverbänden sowie Inhouse-Veranstaltungen. Es wird konkreter Nutzwert durch in der Praxis bewährte Methoden geliefert. Empfohlenes Zeitfenster: 30-45 Minuten zzgl. Diskussion: 15-30 Minuten und auf Wunsch Teilnahme am anschliessenden Networking für den individuellen Austausch. Dieses Thema eignet sich besonders als Inhouse-Vortrag für Führungskräfte- und Mitarbeiterveranstaltungen sowie als Keynote für Podiumsdiskussionen.


Testimonial

“Herr Prof. Lembke hat bei unserem Forum Hospital Management in Wien einen Vortrag mit dem Titel: „Willkommen im digitalen Hamsterrad! Warum uns die Digitalisierung eher krank als gesund macht“ gehalten. Sein Vortrag war eine gekonnte Synthese aus fundiertem inhaltlichen Wissen, neuen empirischen Erkenntnissen und einem wohl dosierten Schuss Humor. Wir hatten zahlreiche höchst erfahrene europäische Spitzenvortragende eingeladen, aber Herr Lemke erreichte beim Feedback der Teilnehmer im Vergleich zu diesen Bestnoten. Ich kann diesen Vortragenden nur allen Veranstaltern von Tagungen wärmstens empfehlen.” a.o. Univ. Prof. Dr. Johannes Steyrer der Wirtschaftsuni Wien im März 2018

 

Auf dem Laufenden bleiben?

Vortrags-Update
Hier gibt´s Aktuelles und Nützliches zu diesem Thema.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Sie erhalten unregelmäßig News von Prof. Dr. Lembke zugesandt (ca. alle 6 Wochen).

Megatrend Digitalität - Digitale Führung
Wie Unternehmen für die Digitalisierung voran kommen

Vortrag Megatrend Digitalisierung für Unternehmen

Vortrag Digitalisierung in Unternehmen

Der Megatrend Digitalisierung ist ein wichtiges und strategisches Zukunftsthema für alle Unternehmen. Die Überlegungen reichen von der ersten Nutzung aktueller Digitaltrends im Internet über die Reflexion und Weiterentwicklung des etablierten Geschäftsmodells bis zur Entwicklung völlig neuer und digitaler Geschäftsmodelle. Anhand ausgewählter strategischer Handlungsfelder werden die Herausforderungen dargestellt, mit denen sich Unternehmen in den nächsten 10 Jahren beschäftigen sollten.  
Vortragsinhalte und Nutzwert
  • Das Buch zum Vortrag “Digitale Medien im Unternehmen: Perspektiven des betrieblichen Einsatzes von neuen Medien
  • Die aktuellen Säulen beim Megatrend Digitalität und Digitale Medien: Enterprise 2.0, Industrie 4.0, Internet of Thinks, Big Data, Cloud Computing, Sharing Economy u. a.
  • Einsatz von Digitalen Medien in der B2B-Kommunikation
  • Mobile Kommunikation und Anwendungen
  • Strategien in der Online-Kommunikation
  • Vernetzung von digitalen Wirtschaftsakteuren (Enterprise 2.0)
  • Neue Wertschöpfungsketten (Crowdsourcing/Crowdfunding)
  • Erweiterung digitaler Geschäftsmodelle
  • Ausbau von Online-Kommunikationsstrategien
  • Big Data und das Management von Komplexität
  • Entwicklung von Marken und Reputationsgewinn
  • Gewinnung von qualifizierten Personal (im Internet)
  • Integration von Veränderungen in der Organisation und der Kultur
  • Wie Unternehmen den digitalen Wandel gestalten können
  • Eine Strategie für die eigene digitale Transformation

Nutzwert der Keynote Der Vortrag skizziert die besonderen Herausforderungen für das Management von Digitalisierungsstrategien und Digitalisierungsprojekten. Die Teilnehmer erhalten eine Gegenüberstellung aktueller digitaler Businessmodelle, deren Vor- und Nachteile. Darüber hinaus wird das Silicon-Valley-Modell der digitalen Disruption kritisch beleuchtet. Können deutsche Unternehmen davon lernen? Welche alternativen Wege gibt es? Aktuelle und eigene sowie fremde Forschungsergebnisse werden herangezogen, um Entscheidungshilfen zu liefern.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag ist geeignet für Top-Führungskräfte (Vorstände, Geschäftsführer, Entscheider) branchen- und größenübergreifend. Er ist prädestiniert für Management-Zirkel-Meetings und Entscheidertreffen. Es wird ein konkreter Nutzwert durch in der Praxis bewährte Methoden geliefert. Empfohlenes Zeitfenster: 45-60 Minuten, optional: zzgl. Diskussion: 30 Minuten. Dieses Thema eignet sich besonders als Inhouse-Vortrag und als Keynote für Wirtschaftsverbände und Veranstaltungen in Entscheiderkreisen. Auf dem Laufenden bleiben?
Vortrags-Update
Hier gibt´s Aktuelles und Nützliches zu diesem Thema.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Sie erhalten unregelmäßig News von Prof. Dr. Lembke zugesandt (ca. alle 6 Wochen).

Marketing 4.0 - Digitale KOmmunikation - Social Media Marketing
Kundengewinnung und Kundenbindung mit digitalen Medien

Vortrag Digitales Marketing und Kommunikation

Vortrag Digitales Marketing und Kommunikation für Unternehmen

Digitales Marketing und digitale Kommunikation ist für Unternehmen eine Selbstverständlichkeit – häufig jedoch falsch oder dilettantisch eingesetzt. Die Vortrag zeigt Defizite und liefert Optimierungspotentiale für den Umgang mit digitalen Medien  in B2C- und B2B-Unternehmen in den. Digitale Medien als Kommunikations-, Informations- und Vertriebskanal sowie zur Preis- und Produktentwicklung bleiben unverzichtbar. Der Vortrag basiert auf dem Bestseller „Social Media Marketing – Analyse, Strategie, Konzeption und Umsetzung“ von Prof. Dr. Gerald Lembke und liefert Tipps und Tricks für die Professionalisierung und Verbesserung des eigenen Social Media Marketing im Unternehmen. Er ist gerichtet an erfahrene Social-Media- und Community-Manager branchen- und unternehmensgrößenübergreifend. Zeitfenster 30-45 Minuten. Sehr gerne mit Fragen und Diskussionen im Anschluss des Vortrages.  
Keynoteinhalte und Nutzwert
  • Ein Buch zum Vortrag: “Social Media Marketing – Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung”
  • Marketing 4.0: Die eigene Strategie finden und Ziele formulieren
  • Social Media Marketing 2020 – Wohin geht der Weg?
  • Was bringt der Einsatz aus betriebswirtschaftlicher Sicht heute?
  • Lohnt sich (noch) der Einstieg für Unternehmen?
  • Unternehmenskontext: Wichtige Rahmenbedingungen
  • Strategie im Marketingkontext
  • Tipps für Planung und Umsetzung
  • Erfolge identifizieren und beobachten
  • Tools für die Umsetzung digitalen Marketings und digitaler Kommunikation
  • Integration in die Wertschöpfung im Unternehmen
  • Praxisbeispiele: Best Practices und worst Practices

Nutzwert der Keynote Der Vortrag analysiert die Chancen und Risiken des Einsatzes der digitalen Medien in allen Marketingumfeldern, vom Einsatz der Social Media bis hin zu Big-Data-Anwendungen für das Massengeschäft. Er gibt einen Überblick über die aktuelle wissenschaftliche Studienlage in Theorie und Praxis. Er verhilft Marketingleitern und Vertriebsmitarbeitern die Möglichkeiten besser zu verstehen und individuelle Ansätze für die eigene Arbeit zu formulieren.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag richtet sich an Marketers, strategische Entscheider und Unternehmer. Zeitfenster: 30-45 Minuten. Sehr gerne mit Fragen und Diskussionen im Anschluss des Vortrages. Dieses Thema eignet sich vor allem für große Veranstaltungen (z. B. Interessenverbände) und anschliessende Workshops. Auf dem Laufenden bleiben?
Vortrags-Update
Hier gibt´s Aktuelles und Nützliches zu diesem Thema.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Sie erhalten unregelmäßig News von Prof. Dr. Lembke zugesandt (ca. alle 6 Wochen).

Megatrend Digitalität - Digitale Führung
Was Manager und Führungskräfte wissen müssen für die Führungsarbeit in ihrer digitalen Transformation

Vortrag Digitale Führung – Wie schaffe ich ein Klima für Fortschritt?

Keynote Digitale Führung und New Work

Die digitale Führung ist einer der wichtigsten Trends. Denn die digitale Zukunft wird Unternehmen immer stärker kompromittieren (Digitale Geschäftsmodelle, Digitales Marketing, Big Data, Online-Reputationsmanagement, Crowdsourcing, Crowdfunding u. w.). Meist handelt es sich um wegweisende zukunftsorientierte Veränderungen von Kommunikation und Wertschöpfung in der Wirtschaft. Am Beispiel ausgewählter Führungspraktiken und neuerer Führungstheorien werden diese Herausforderungen veranschaulicht und Handlungsempfehlungen für die tägliche Führungspraxis gegeben.  
Keynoteinhalte und Nutzwert
  • Der Vortrag zum BuchDigitale Medien im Unternehmen: Perspektiven des betrieblichen Einsatzes von neuen Medien
  • Die neuen Formen der Arbeit in Zukunft
  • Kompetenzen, Qualifikationen, Fähigkeiten der jungen Menschen richtig identifizieren
  • Management 4.0, digital Leadership, digitale Führung. Was ist das Gemeinsame und Wichtige?
  • Buzzword “Digitale Transformation” – Trend, Strohfeuer oder Zukunft?
  • Wie die ”Digital Natives” das Management in Unternehmen verändern
  • Umgang mit digitalen Herausforderungen an ausgewählter Beispielen
  • Wie Mitarbeiter für den digitalen Wandel und neue Geschäftsmodelle vorbereitet werden können
  • Management von digitalen Vertriebsaktivitäten
  • Entwicklung von digitalen Medienkompetenzen in Unternehmen
  • Umgang mit kulturellen Barrieren
  • Digital Change Management
  • Verhaltensstrategien von Mitarbeitern im digitalen Wandel
  • Aufgabe von Führungskräften und Top-Management
  • Die Zukunft des digitalen Wandels.
  • Zum Blogbeitrag

Nutzwert der Keynote Der Vortrag skizziert die besonderen Herausforderungen für die strategische und operative Führungsarbeit von Führungskräften und Manager gezielt für das Management von Digitalisierungsstrategien und Digitalisierungsprojekten. Die Teilnehmer erhalten neuestes Ansätze von Führungsansätzen und deren kritische Würdigung. Im Besonderen die Gewinnung und anschliessende Zusammenarbeit mit den jüngeren Generationen wird analysiert. Der neue Wertekanon der jungen Menschen wird die Zuhörer schockieren und aufrütteln. Sie erhalten nachhaltige Impulse für Ihr Führungsverständnis.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag ist geeignet für Top-Führungskräfte (Vorstände, Geschäftsführer, Entscheider, (Medien-)Projektmanager) branchen- und größenübergreifend. Er ist prädestiniert für Management-Zirkel-Meetings und Entscheidertreffen. Es wird ein konkreter Nutzwert durch in der Praxis bewährte Methoden geliefert. Empfohlenes Zeitfenster: 45-60 Minuten, optional: zzgl. Diskussion: 30 Minuten. Dieses Thema eignet sich auch als Inhouse-Vortrag, Kundenveranstaltungen und Podiumsdiskussionen. Im Rahmen eines Vortrages begleite ich das Thema auch mit Inhouse-Workshops, Einzelcoachings und Team-Supervisionen.  

Vortrag Digitale Geschäftsmodelle und digitales Nutzungsverhalten
Müssen wir Angst vor der Digitalen Disruption haben? Idealer Vortag für Unternehmer

Vortrag Digitale Geschäftsmodelle und digitale Disruption

Vortrag Beschreibung

Die mobile Datennutzung und das Telefonierverhalten verändert sich, je jünger die Nutzer sind. Darüber hat jüngst auch der Spiegel berichtet. Der Vortrag zeigt das rasant veränderte Nutzungsverhalten in den jüngeren Zielgruppe (12-19). Die ältere Zielgruppe (20-49) ahmt das Verhalten zunehmend nach. Kunden wünschen immer mehr einen gesunden und nachhaltigen Umgang mit digitalen Medien und den relevanten Endgeräten. Es werden Ergebnisse aus aktuellen Studien der mobilen Datennutzung herangezogen und aus Sicht einer gesunden und verantwortungsvollen Mediennutzung beleuchtet. Daraus werden Impulse und Handlungsempfehlungen für die Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen aufgezeigt.  
Vortragsinhalte und Nutzwert
Inhalte des Vortrags (Auszug)
  • “Denken First, Digital Second” – Was man von der Digitalisierungsrhetorik der Politik nicht lernen sollte.
  • Disruptive versus innovative Digitalisierung: Welche Fahrtrichtung sollte eingeschlagen werden?
  • Wie Menschen sich im Digitalen verhalten und warum viele digitale Geschäftsmodelle scheitern müssen.
  • Strukturierte Möglichkeiten, sein bewährtes Geschäftsmodell zu bewahren und zu komplementieren.
  • Beispiele für komplementäre Geschäftsmodelle.
  • Handlungsempfehlungen für die Entwicklung von Produkten für einen gesunden und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien.
  • Kompetenzen für Entscheider, Marketingmanager u. a. – Was sie schnell erlernen müssen.
  • Hier finden Sie einen relevanten Podcast und meine regelmäßig statt findenden Unternehmergespräche des BVMM e. V.

Nutzwert der Keynote Der Vortrag gibt einen Überblick über die neuesten Entwicklungen in Theorie und Praxis. Er hilft Entscheidern, die richtigen Weichen für ihre digitale Strategie(n) zu entwickeln und Investitionen in die richtigen Bahnen zu lenken. Der Vortrag ist kein wissenschaftlicher Vortrag. Die Argumentation bezieht aktuelle wissenschaftliche Daten ein, die Interpretation und vor allem die Impulse und Handlungsanweisungen erfolgen pragmatisch für das eigene Geschäft.
Zielgruppe für diese Keynote Der Vortrag ist geeignet für Entscheider, Führungskräfte und Mitarbeiter branchen- und größenübergreifend, in der Regel CTO (Chief Technology Manager), CMO (Chief Marketing Manager), Leiter IT, Leiter Marketing. Er ist prädestiniert für Mitglieder von Berufs- und Fachverbänden und für Inhouse-Veranstaltungen. Es wird konkreter Nutzwert durch in der Praxis bewährte Methoden geliefert. Die notwendige Prise Humor und Unterhaltung für das Thema ist garantiert.Empfohlenes Zeitfenster: 30-45 Minuten zzgl. Diskussion: 20-45 Minuten. Dieses Thema eignet sich auch als Inhouse-Vortrag, Kundenveranstaltungen von IT-Anbietern und als Keynote vor Podiumsdiskussionen. Auf dem Laufenden bleiben?
Vortrags-Update
Hier gibt´s Aktuelles und Nützliches zu diesem Thema.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Sie erhalten unregelmäßig News von Prof. Dr. Lembke zugesandt (ca. alle 6 Wochen).

Kostenlose Leseprobe

Führung Generationen Y Z

Vorwort und Anfang erstes Kapitel per sofort als E-Mail.

Mit Klick wird Ihre E-Mail-Adresse in meinem Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weiter gegeben. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.