Digitale Transformation
28. Mai 2015

Fünf Tipps für die Digitale Transformation

Print Friendly, PDF & Email

Herausforderung Digitale Transformation

Digitale Transformation stellt Unternehmen vor weiteren Herausforderungen. Neben den organisatorischen Fragen sind Unternehmensprozesse anzupassen und neu zu gestalten. Doch nachdem die Organisationsarbeit für Unternehmen gemanagt ist, stellen die Manager dieser Unternehmen fest: viele Mitarbeiter gehen den Weg nicht mit. Viele sperren sich den digitalen Herausforderungen.

 

Im Unterschied zu Technologieprojekten zielt die digitale Transformation auch darauf ab, die Unternehmenskultur zu ändern. Daher ist es notwendig, Unternehmen und ihre Mitarbeiter vom Nutzen der digitalen Transformation zu überzeugen. Denn sie greift tief in die Unternehmenswerte ein. Darauf müssen sich Führungskräfte wie Mitarbeiter einstellen. Die Transformation kann nur gelingen, wenn sie von motivierten Mitarbeitern getragen wird.

 

Dies gilt besonders für die mittleren Manager. Viele Manager empfinden heute noch die digitalen Veränderungen als Bedrohung ihrer eigenen Position, vor allem in Ihrer Funktion als Informationsschnittstellen zwischen Unternehmensleitung und Mitarbeiter. Daher ist die langfristige Umsetzung einer digitalen Transformation auch immer der Beginn eine Change Management, mit welchem der Mindset von Mitarbeitern entwickelt werden kann. Es geht um Kulturentwicklung. Folgend ein paar Tipps dazu.

 

 

Darauf sollten Sie achten bei der digitalen Transformation Ihrer Organisation:

    1. Digital Transformation sollte dort beginnen, wo der Kunde die Effekte am schnellsten spürt (Customer Experience).
    2. Manager müssen dort abgeholt werden, wo sie mit ihrem Wissen zur Digitalität gerade stehen. Aufgestülpte Digitalstrategien finden selten den wichtigen Nährboden
    3. Dem mittleren Management muss aufgezeigt werden, wo ihre Interessen und Ziele durch Digitalisierung unterstützt werden kann.
    4. Solange das Management nur durch kurzfristige Ziele geführt wird, ist es schwierig es auf langfristige Ziele einzuschwören.
    5. Digitale Transformation muss nicht auf einen Schlag in allen Unternehmensbereichen umgesetzt werden. Es ist wichtig, mit den Schlüsselbereichen der Wertschöpfung zu beginnen.

 

Mehr Tipps für die digitale Welt?
Monatlich mit dem kostenlosen Newsletter
798

Über den Autor:

  • Gerald Lembke

    Ich bin Gerald Lembke. Ich bin Autor, Redner, Digital-Wissenschaftler, leidenschaftlicher Vater und seit Kindesbeinen Musiker. Eigentlich arbeite ich als Professor für Medienmanagement. In Wirklichkeit helfe ich täglich jungen bis älteren Menschen, einen intelligenten Umgang mit Digitalen Medien zu finden: Klasse statt Masse für eine erfolgreiche Digitale Transformation. Folgen Sie mir und registrieren Sie sich kostenfrei für meinen Newsletter.

Kommentar hinterlassen

Registrieren Sie sich für meinen Newsletter


Seite weiter empfehlen