Gefangen in der Digitalisierung
13. November 2017

Gefangen in der Digitalisierung

Print Friendly, PDF & Email

“Gefangen in der Digitalisierung” lautet mein Gastbeitrag für die Tiroler Sonntagszeitung. Ein Text, der schon lange in meiner Schublade lag und ab sofort in der Öffentlichkeit ist.

Ich habe natürlich nichts gegen Digitalisierung, bin sogar ein sehr eifriger Verfechter für einen sinnvollen Einsatz. Doch was mich zu diesem Text motiviert, ist die jahrelang gereifte Erkenntnis, dass mich ein zunehmend digitalisiertes Leben zwischen unzähligen E-Mails, Nachrichten und nicht endende Digitalangeboten auffrisst. Und dies ist eine Art Abrechnung mit meinem digitalen Leben. Download Gastkommentar_Tiroler_Sonntagszeitung vom 22.10.2017.

Eine konstruktive und zugleich humorige Auseinandersetzung mit dem Thema “Gefangen in der Digitalisierung” findet sich in meinem aktuellen Buch “Im digitalen Hamsterrad” bei amazon oder im Vorstellungsvideo.

 

(c) http://www.pfohlmann.de – Gefangen in der Digitalisierung

(c) http://www.pfohlmann.de – Gefangen in der Digitalisierung

798

Über den Autor:

  • Gerald Lembke

    Ich bin Gerald Lembke, Autor, Redner, Hochschullehrer, Vater und Musiker. Eigentlich arbeite ich als Professor für Digitale Medien, Medienmanagement und Kommunikation. In Wirklichkeit unterstütze ich täglich junge und ältere Menschen in ihren Lebensherausforderungen. Dazu gehört u. a. der sinnvolle und intelligente Umgangs mit digitalen Medien. Folge mir und registriere Dich für meinen kostenfreien Newsletter.

Kommentar hinterlassen