Neuer Trend - Digital Detox - Digitale Diät

Digitale Diät – 5 Tipps gegen Smartphone-Sucht

Kennen Sie das? Menschen starren auf ihre Smartphones. Ihre Kinder kleben an ihnen. Krach im Kinderzimmer, sobald Sie die Nutzung regeln möchten. Lange Diskussionen am Morgen, am Mittag und abends. Sie denken als Erwachsener hätten Sie Ihr Smartphone im Griff. Doch weit gefehlt, die wirklich Smartphone-Junkies sind nach aktuellen Zahlen Sie, die Großen. Und vielerorts ein […]

Video zum Buch: Im digitalen Hamsterrad

Autorenkommentar: Wider die soziale Demenz   Ergeht es Ihnen manchmal auch so wie mir? Ich bin genervt vom Internet und von der vielen Zeit, die ich mit Benachrichtigungen, sinnfreien E-Mails, Facebook, News und Spielen verbringe. Ein nicht zu durchbrechender Kreislauf. Und dennoch: Laufend greifen wir zu Smartphone, Tablet & Co., und sei es auch nur, um […]

Es ärgert mich wie unreflektiert und hilflos wir der digitalen Mediennutzung in Schulen gegenüber stehen.

Medienkompetenz Kinder “Machen Computer unsere Kinder doof?” (Interview im FOCUS)

Kostenloser Download. Die Diskussion um den richtigen Zeitpunkt des Einsatzes von Digitalen Medien in der Kindererziehung und schulischen Bildung war für den FOCUS Anlass, ein Interview mit mir zu führen. Medienkompetenz von Kindern. Hier zeigt die Redakteurin gleich zu Beginn Ihr Erstaunen, wie ein Computer- und Internetnerd der ersten Stunde sich derart kritisch über den Einsatz […]

Machen Computer wirklich doof? Nein, machen Sie nicht. Aber man muss über deren Einsatz intelligent nachdenken und aktuelle Erkenntnisse berücksichtigen.

SAT1: “Machen Computer wirklich doof?”

TV-Talkrunde: Wir leben in einer Digitalen Ambivalenz, die uns glücklich und (!) zunehmend unglücklich macht. Ob und wer wann Unglücksgefühle spürt, ist eine Frage der individuellen Achtsamkeit. Hören und sehen Sie selbst ...

Auszug aus dem Buch "Zum Frühstück gibt´s Apps" - Umgang mit der Digitalen Ambivalenz

Digitale Ambivalenz – Vermeintliches Glück mit Partnerportalen

Erfahrungen mit Partnerportalen sind ambivalent. Ein genauer Blick darauf lohnt sich - auch mit Humor. Die digitale Ambivalenz setzt sich auch in diesem Riesenmarkt fort und die Hoffnungen werden seltener erfüllt als aus dem eigenen Bekanntenkreis bekannt ist.

Wie Sie im Internet-Dschungel überleben werden

Warum es keine Apps zum Frühstück geben sollte

Digital Brand Management. Agenturen machen es nach Selbstauskunft schon lange. Unternehmen machen es auch irgendwie. Und jeder Internetuser ist oder wird irgendwie ein Markenbotschafter. Das Internet scheint diese Domäne zu demokratisieren. Tut es das wirklich? Daten sammeln und Monitoring sind wichtige Aktivitäten - ein Widerspruch für Demokratisierungs- und Transparenzanhänger. Denn digitale Marken aufzubauen ist noch schwieriger als den Aufbau einer Präsenzmarke. Das vergessen sowohl Agenturen als auch Unternehmen...

Leben in der Digitalen Ambivalenz

5 glücksfördernde Tipps für Ihr digitales Leben

Digitalität drängt sich in viele Lebensbereiche unseres beruflichen und privaten Lebens. Wir werden scheinbar immer produktiver, können immer mehr in kürzerer Zeit wegschaffen, uns immer mehr Projekt aufhalsen - danke Smartphones, Tablets und digitale Abläufe und Strukturen. Doch dem Segen folgt der Fluch zugleich. Im Tipp des Monats erfahren Sie den richtigen Umgang mit Digitalität ...

Eine Kindheit ohne Computer ist der beste Start in´s digitale Zeitalter

Medienkompetenz und Digitales Lernen

Medienkompetenz bei Kindern – Jetzt in der 3. Auflage Medienkompetenz und digitales Lernen ist in aller Munde. Seit ich mich Anfang der 90er Jahre mit Digitalität beschäftige, bin ich mittlerweile mit allen Formen des digitalen Lernen konfrontiert gewesen. Ob es nun “Computer Based Training” hieß oder “Web Based Training” oder “Blended Learning” oder oder oder. […]