Gerald Lembke im Interview ORF Liferadio Tirol
15. November 2017

Das Handybett: Warum ich zu Hause Betten baue (Teil 2)

Hier der zweite Teil meines Gespräches in Tirol im Privatsender Liveradio Tirol. Den ersten gibt es hier. Mittlerweile hat die Aucherbach-Stiftung gemeinsam mit meinem Hamsterrad-Verlag Medhochzwei dieses Bett in Serie als Bausatz produzieren lassen. Mehr Infos bald auf dieser Seite.

Handybett
17. Oktober 2017

Das Handybett: Warum Smartphones viel schlafen sollten (Teil 1)

Im Privatsender Liveradio Tirol gab es eine spannende und lange Diskussion zwischen den Redakteuren und mir zum Thema Mobile Digitalnutzung. Dies bekam eine tolle Dynamik, als auch noch der Studioleiter sich dazu gesellte und mitdiskutierte. Vielen Dank für dieses tolle Gespräch. Einen ersten Auszug der Sendung gibt es hier.

Jar-Of-Live-Selbstbestimmung-Lembke
23. Juni 2017

Hören: Selbstbestimmung statt (digitaler) Burn Out

Er droht mittlerweile überall, im Privaten und immer mehr im Job: Der digitale Burn Out. Die digitale Revolution verändert die Arbeit und vor allem wie wir sie verrichten. Für Menschen, die im Marketing arbeiten, kommen immer mehr digitale Herausforderungen zu. Sie müssen ein System aufbauen und in diesem arbeiten, das von Technisierung und Automatisierung immer […]

Der verantwortungsvolle Umgang mit Smartphone und Internet
20. Dezember 2016

Hören: „Im digitalen Hamsterrad“

Hier lese ich aus meinem Buch „Im digitalen Hamsterrad – Ein Plädoyer für den gesunden Umgang mit Smartphone & Co.“ dieses Kapitel: „Abfüllanlage im Taschenformat – Wie Smartphones Angst und Neid füttern“. Es stammt aus dem Hörbuch des gleichnamigen Buches, dass ich komplett lese. Viel Spaß beim Hören 🙂   Shownotes: Beitrag „Wie komme ich aus […]

25. November 2016

Hören: SWR 3 – Digitaler Stress im Kinderzimmer

Digitaler Stress in der Familie? Die Jim-Studie bringt dieses Jahr ein überraschendes Ergebnis. Die Jugendlichen schalten Ihr Smartphone auch mal ab. Dennoch beträgt die Nutzungszeitauf dem Smartphone wachsend ca. vier Stunden. Die WhatsApp-Sucht hat die Jugendlichen komplett im Griff. Sie fühlen sich genervt und können darauf nicht verzichten. Mit meinem Kollegen Marco Morawetz von der […]